Als Trainer sind Sie oft eine Vertrauensperson, 1 insbesondere für junge Sportler. 2 Dabei unterstützen 3 wir Sie.

1 Vertrauensperson Trainer

Rolle und Wahrnehmung

Als Trainer für Leistungssportler tragen Sie eine große Verantwortung. Denn Sie trainieren die Sportler nicht nur, sondern wirken in vielerlei Hinsicht auf sie ein. Sie sind für Ihre Athleten einerseits Spezialist mit großem sportpraktischem Wissen, andererseits empfinden sie eine emotionale Nähe und Vertrautheit zu Ihnen. Als Trainer bestimmen Sie das Miteinander in der Trainingsgruppe und definieren die richtungsweisenden Werte und Normen. Je jünger ein Athlet ist, desto wichtiger sind Sie in der Rolle einer Bezugsperson. Sie bieten vor allem mit dem eigenen Verhalten eine wichtige Orientierung bei der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen rund um den Leistungssport. Seien Sie sich Ihrer Verantwortung als Trainer bewusst und richten Sie Ihr Handeln gezielt danach aus. Wir unterstützen Sie dabei.

2 Arbeit mit Jugendlichen

Vorbild sein

Trainer, die mit Jugendlichen arbeiten, brauchen nicht nur Informationen über die altersgemäße körperliche Entwicklung und Leistungsfähigkeit Ihrer Schützlinge. Sie sollten auch ein Gespür dafür haben, welche seelischen Entwicklungsprozesse Jugendliche zu bewältigen haben. Idealvorstellungen vom eigenen Ich stehen auch bei Sportlern oft im Widerspruch zur Wahrnehmung durch andere. Für Erwachsene ist der Umgang mit Jugendlichen in dieser Phase eine besondere Herausforderung. Einerseits gilt es, die Jugendlichen in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken und ihr Streben nach Autonomie so weit wie möglich zu unterstützen. Andererseits ist es aber auch wichtig, ihnen Grenzen aufzuzeigen und die Einhaltung von Regeln einzufordern. Das Akzeptieren von Grenzen und die Einhaltung von Regeln sind eine wichtige Grundlage der Anti-Doping-Arbeit. Vorbilder spielen deshalb eine große Rolle. Gerade das Engagement im Sportverein bietet hierzu hervorragende Möglichkeiten. Nutzen Sie als Trainer Ihre Vorbildfunktion, um junge Sportler körperlich und seelisch stark zu machen und somit eine klare Haltung für sauberen Sport zu fördern.

3 Unterstützung für Trainer

Tipps für Ihre Arbeit

  • GEMEINSAM GEGEN DOPING Trainerbroschüre

    Mit der Trainerbroschüre möchten wir Ihnen als Trainer eine Hilfestellung an die Hand geben, um sich schnell und einfach mit dem wichtigsten Wissen versorgen zu können. Dabei soll Ihr individueller Wissensstand im Vordergrund stehen. Suchen Sie sich also gezielt die Tipps, die für Ihre Arbeit hilfreich sind.

  • GEMEINSAM GEGEN DOPING e-Learning

    Wichtiges Grundwissen der Anti-Doping-Thematik schnell, einfach und vor allem zeitlich und räumlich ungebunden vermitteln - das ermöglicht das digitale Lernen. Sowohl für Sie als Trainer, als auch für Ihre Schützlinge bieten wir spezifische und reduzierte Kurse an. Frei zugänglich und mit Zertifikat.

  • NADA-App

    Die NADA-App für iOS und Android bietet Ihnen den bequemsten Weg, um schnell auf wichtige Tools, wie etwa die NADAmed oder die KölnerListe® zuzugreifen. Zeigen Sie Ihren Athleten die Vorzüge der NADA-App und bleiben Sie selbst einfach up-to-date bei allen Neuentwicklungen.

  • Trainerakademie Köln des DOSB

    Die Anti-Doping-Arbeit stellt ein wichtiges Thema in sämtlichen Aus-, Fort-, und Weiterbildungen für Trainer dar. Wir arbeiten deshalb eng mit der Trainerakademie Köln des DOSB zusammen und entwickeln unsere Angebote gemeinsam stetig weiter.

Statement

„Wir wollen für sauberen Sport stehen. Nur dann kommen die Leute auch in die Halle, nur dann bringen die Eltern ihre Kinder auch zum Sport.“ - Matthias Sonnenschein

Kontakt

Nationale Anti Doping Agentur
Deutschland

Ressort Prävention

Heussallee 38
53113 Bonn

Fon: 0228 81 292 - 0
Fax: 0228 81 292 - 219
praevention@nada.de

NADA-App

Die NADA-App bietet hilfreiche Tools für Sportlerinnen und Sportler. Hier bekommt ihr schnelle und konkrete Antworten.

NADA-App iOS
NADA-App Android